Člen skupiny MVV Energie CZ, Zodpovědná energie

Dienstleistungen

Die Geschäftstätigkeit der Gesellschaft ist auf die energetische Verwertung des Abfalls zur Wärme- und Elektroenergieherstellung gerichtet.

Abfall, zugeführt durch externe Einfuhrorganisationen von den Bürgern oder Firmen in die Müllverbrennungsanlage , wird gegen Entgelt verbrannt, und die bei Abfallverbrennung entstandene Wärme wird zur Herstellung der Wärme- und Elektroenergie genutzt. Die Müllverbrennungsanlage ist fähig, eine breite Abfallskala energetisch zu verwerten. Die erzeugte Energie wird in die Wärme- und Elektroversorgungsnetze geliefert, woher sie zu den Endverbrauchern – den Haushalten und Firmen – geht.

Zusätzliche Geschäftsaktivitäten sind Durchführung von Dokumentenskartierung und Verkauf des aus verbranntem Abfall separierten Eisenschrotts. Den Baufirmen für klar bestimmte Verwendung (Aufschüttungen, Zuschüttungen) und weiter den Deponiebetreibern für die Rekultivierung und Sanierungszwecke liefern wir Aschenmischung für Landschaftsrekultivierung und –gestaltung.

Betrieb der Müllverbrennungsanlage

Der Betrieb der Müllverbrenungsanlage ist ununterbrochen, 24 Stunden täglich, außer zwei bis drei ca 14-tägigen Stillständen arbeitet die Anlage ununterbrochen das ganze Jahr über. Über die Betriebsstillstände werden die Lieferanten ordentlich informiert. Meistens besteht jedoch die Möglichkeit der Abfallannahme auch während des Stillstandes

Wo Sie uns finden

ter

Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie weiter auf dieser Website navigieren, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Internet Browsers zu ändern, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr